Wanderbank in Regensburg

„Nehmen Sie Platz!“

Die Wanderbank der Bahnhofsmission lädt zum Verweilen ein

Bahnhöfe sind von ihrem Zweck her schon unruhige Orte: Reisende eilen zu ihren Zügen oder verlassen sie, weil sie am Ende ihrer Fahrt angekommen sind. Hier will die Bahnhofsmission Regensburg einen Gegenpol schaffen. Unter dem Motto „Nehmen Sie Platz!“ lädt sie am 14. und 15. September 2016, jeweils zwischen 9:30 und 16 Uhr, ein auf der „Wanderbank“ Platz zu nehmen!

„Die Bank ist ein Ruhepol und bietet Auszeit vom turbulenten Alltag. Man kann sich entweder ausruhen oder auch Kraft schöpfen für das nächste Stück Weg. Ebenso lädt sie zum Verweilen und kurz inne halten ein, um über Gott und die Welt oder das Leben nachzudenken. Man kann den vorbeiziehenden Menschen zuschauen und in Gedanken nachhängen“, beschreibt Anton Stadler, Leiter der Regensburger Bahnhofsmission die Idee der „Wanderbank“. „Die Bank ist für alle da: für Reisende, Passanten, Gäste, Beschäftigte des Hauptbahnhofs und für jeden, der sich hier niederlassen möchte.“

 

Die Wanderbank steht an folgenden Orten des Regensburger Hauptbahnhofs:

- am Mittwoch, 14. September am Gleis 1 vor der Bahnhofsmission, direkt neben dem Eingang zur Bundespolizei. An diesem Tag wird auch die Geschichtenerzählerin Christiane Huber auf ihr Platz nehmen um den Menschen, Gästen der Bahnhofsmission und Passanten, zuzuhören und das ein oder andere aufzuschreiben.

- am Donnerstag, 15. September, ebenfalls vor der Bahnhofsmission am Gleis 1 und am Bahnhofsvorplatz beim Ausgang Nord-Ost (Norma)

„Wir haben deutlich gemerkt, wie wichtig es für viele Menschen ist, zwanglos von sich erzählen zu können, dass ihnen jemand zuhört und sie wahr- und ernst nimmt,“ fasst Hedwig Gappa-Langer, Referentin für die bayerischen Bahnhofsmissionen bei IN VIA Bayern, dem katholischen Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit, die bisher gesammelten Erfahrungen zusammen.

Die Wanderbank ist eine Projekt der Arbeitsgemeinschaft der ökumenischen Bahnhofsmissionen in Bayern unter Federführung von IN VIA Bayern e.V. Bisher stand Sie unter anderem am Bahnhof in Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg, Ingolstadt, München, Passau und Nürnberg. Es wird aus Mitteln des Bayerischen Sozialministeriums für die Bayerischen Bahnhofsmissionen gefördert.

BM Logo

Öffnungszeiten

Werktags:
0:00 - 17:00 und 19:30 - 24:00

Samstag:
0:00 - 17:00 und 19:30 - 24:00

Sonn- und Feiertags:
11:00 - 14:00

Kontakt

Büro und Aufenthaltsraum im östlichen Anbau des Bahnhofsgebäudes auf Bahnsteig 1

Im Hauptbahnhof
Bahnhofstr. 18
93047 Regensburg

Tel.: 0941-57961
Fax: 0941-586134 95
info@bahnhofsmission-regensburg.de

Frau Gertrud Reber
0941-57961
info@bahnhofsmission-regensburg.de

Herr Anton Stadler
0941-58612594
anton.stadler@invia-regensburg.de